Politik fordert Hainhölzer Bad über den Sommer zu öffnen - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

Politik fordert Hainhölzer Bad über den Sommer zu öffnen

Eigentlich soll das Hainhölzer Bad in diesem Sommer geschlossen bleiben. Der Grund: Personalmangel. Die Politik fordert, das Bad doch zu öffnen. SPD, CDU und FDP wollen die Schließung des Freibades in Hainholz vermeiden. Einen entsprechenden Antrag haben die Parteien am Montag im Ausschuss für Sport und Bäder gestellt. Die Stadt soll jetzt prüfen, ob eine Öffnung doch möglich ist.

Zurzeit fehlen im Fachbereich Bäder laut Stadt 16,25 Stellen – die Folge: nicht alle Bäder können geöffnet werden. Wegen der vergleichsweise geringen Besucherzahlen fiel die Wahl auf das Hainhölzer Bad.

Die Idee von SPD, CDU und FDP: Personalproblemen mithilfe von Sportvereinen oder der DLRG entgegenwirken. Das Bad in Hainholz erfreue sich nämlich großer Beliebtheit und biete Einkommensschwachen Familien eine Erholungsmöglichkeit über die Sommerferien. Die Grünen schlugen einen Shuttlebus vom Hainhölzer Bad in andere Bäder vor. SPD, CDU und FDP lehnten das aber ab.