++ Zwei Unfälle auf der A2: Drei Menschen sterben ++

Nach zwei Schweren Unfällen auf der A2 gibt es nach wie vor in Richtung Hannover erhebliche Behinderungen: Zwischen Braunschweig-Watenbüttel und Hämelerwald sind in den frühen Morgenstunden insgesamt drei Menschen bei zwei Auffahrunfällen ums Leben gekommen. Laut Polizei passierte der erste Unfall um kurz nach halb 6 – bei Peine fuhr ein LKW am Stauende auf einen anderen Laster auf. Ein nachfolgender Kleintransporter übersah das und krachte in die Unfallstelle hinein – Fahrer und Beifahrer kamen bei dem Unfall ums Leben. Etwa eine Stunde später passierte dann im Rückstau auf der A2 der nächste tödliche Unfall mit insgesamt 4 beteiligten LKWs. Der Fahrer des letzten Lasters verstarb noch an der Unfallstelle. Zwei weitere Beteiligte wurden schwer verletzt und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.