++ Zu Weihnachten und Silvester: Karpfen aus dem Maschsee ++

Der Weihnachts- oder Neujahrskarpfen hat als Festessen eine lange Tradition. Und in Hannover kommt der Fisch dazu auch in diesem Jahr wieder aus dem Maschsee. Wie der zuständige Fischer Marco Neumann nun mitteilte, wurden von den 3.000 im Frühjahr ausgesetzten Jungkarpfen rund 1.200 wieder rausgefischt. Und die seien nach einigen Monaten im See auch wohlgenährt. Im Maschsee ernähren sie sich vor allem von Muscheln und Krebsen.

Neben Karpfen sind dem Fischer auch Hechte, Zander oder Welse  ins Netz gegangen. Auch die stehen zum Verkauf. Aus hygienischen Gründen ist das Schlachten direkt am Ufer, wie es früher Tradition war, nicht mehr erlaubt. Deswegen ist eine Vorbestellung nötig. Der Verkauf findet dann direkt am See statt. Am 23. und 30.12. jeweils ab 10 Uhr am Nordufer.  

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.