++ Zu viele Anträge: Elterngeldstelle schließt vorübergehend für Kundenverkehr ++

Um den Berg an Akten abzuarbeiten, macht die Elterngeldstelle am Ihmezentrum (Spinnereistraße) mal wieder ihre Schotten dicht. Die Stadt teilte mit, dass die Behörde die gesamte Woche (11.-15.5.) für Kundenverkehr geschlossen bleibe. Mitarbeiter sollen dadurch ungestört das Antragsvolumen abarbeiten können. Zu diesem Mittel greift die Elterngeldstelle bereits zum vierten Mal und schließt auch eine weitere Abschottung im Juni nicht aus. Die Behörde hat seit Langem schon mit Personalmangel zu kämpfen. Zum Teil müssen Eltern über Monate auf ihre Gelder warten. Nach Stadt-Angaben stauen sich derzeit rund 1800 Anträge von etwa 1200 Neugeborenen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.