++ Wird Umweltminister Olaf Lies zum Energie-Lobbyisten? ++

Vom Niedersächsischen Umweltminister zum Energielobbyisten? Olaf Lies steht offenbar vor einem Wechsel zum Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft. Das berichtet „Der Spiegel“. Demnach hat Lies ein entsprechendes Angebot des Verbands BDEW vorliegen, über den Konzerne wie RWE und Eon versuchen, Einfluss zu nehmen. Der SPD-Politiker wolle am Wochenende entscheiden, ob er den Job annimmt.

Laut „Spiegel“ könnte Lies ohne Karenzzeit wechseln, die dient normalerweise dazu, mögliche Interessenkonflikte zu vermeiden. Seit 2017 ist der SPD-Politiker Umweltminister in Niedersachsen, zuvor war er vier Jahre Wirtschaftsminister.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.