++ Wird Umweltminister Olaf Lies zum Energie-Lobbyisten? ++

Vom Niedersächsischen Umweltminister zum Energielobbyisten? Olaf Lies steht offenbar vor einem Wechsel zum Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft. Das berichtet „Der Spiegel“. Demnach hat Lies ein entsprechendes Angebot des Verbands BDEW vorliegen, über den Konzerne wie RWE und Eon versuchen, Einfluss zu nehmen. Der SPD-Politiker wolle am Wochenende entscheiden, ob er den Job annimmt.

Laut „Spiegel“ könnte Lies ohne Karenzzeit wechseln, die dient normalerweise dazu, mögliche Interessenkonflikte zu vermeiden. Seit 2017 ist der SPD-Politiker Umweltminister in Niedersachsen, zuvor war er vier Jahre Wirtschaftsminister.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen