++ Wird die NPD-Demo in der Südstadt doch noch verboten? ++

Möglicherweise wird die für Samstag angekündigte NPD-Demo durch die Südstadt doch noch verboten. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius sagte am Mittwoch im Landtag, die Lage habe sich geändert. Im Netz sei ein Flugblatt aufgetaucht, auf dem die Worte „Rache für Karl“ stünden. Im Aufruf der NPD hatte es noch „Gerechtigkeit für Karl“ geheißen. Es sei ein Unterschied, so Pistorius laut Medienberichten, ob Gerechtigkeit oder Rache gefordert werde. Hinter dem Namen Karl verbirgt sich ein ehemaliger SS-Soldat aus Nordstemmen. Über ihn berichtete der NDR-Reporter, gegen den sich die NPD-Demo am Samstag richtet. Mehrere Initiativen und Gewerkschaften haben Kundgebungen gegen die Neonazis angekündigt.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.