++ Weitere Corona-Lockerungen in Aussicht ++

Hoffnungsschimmer für Restaurants, Hotels und Sportstudios: Wenn am Montag die nächste Stufe 3 im niedersächsischen Corona-Krisenplan beginnt, soll bei den Lockerungen noch mehr möglich sein als bisher vorgesehen. Offenbar dürfen Gastronomen ab der kommenden Woche wieder alle Tische freigeben – sofern die Abstandsregeln eingehalten werden. Mehreren Medienberichten zufolge könnte die 50-Prozent-Regel in der nächsten Stufe entfallen. Darüber hinaus ziehe das Land auch die Öffnung von Indoor-Sportanlagen, Sportwettbüros und Casinos in Erwägung. Ganz nach Plan können ab Montag auch die Hotels in Niedersachsen wieder Gäste empfangen – aber offenbar auch mehr als bislang vorgesehen: Die Belegung soll von 50 auf 60 Prozent der Betten hochgestuft werden. Außerdem soll die 7-Tage-Wiederbelgungsfrist nur noch für Ferienwohnungen gelten. Noch stünden die Lockerungspläne unter dem Vorbehalt der Entwicklung des Infektionsgeschehens und der internen Abstimmung. Die überarbeitete Corona-Verordnung will das Land erst am Freitag vorstellen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.