++ Wasserstadt Limmer: Abriss des alten Conti-Gebäudes hat begonnen ++

Auf dem alten Conti-Gelände in Limmer ist heute der Abrissbagger angerückt: In der Wasserstadt Limmer hat der Abriss des ersten Conti-Altgebäudes begonnen – des Gebäudes mit der Nummer 10. Das ist die einzige Industrieruine auf dem Areal, die nicht unter Denkmalschutz steht. Die Stadt hatte den Abriss vor einigen Tagen genehmigt. Die Arbeiten laufen nun seit heute Morgen und werden wohl einige Tage dauern. Zunächst arbeitet sich der Abrissbagger mit einer Schere vorsichtig durch das Mauerwerk.

Während der Arbeiten versammelten sich einige Aktivisten der Bürgerinitiative Wasserstadt Limmer vor Ort für eine Mahnwache. Die Initiative kämpft für den Erhalt der Industrieruinen. Die anderen verbleibenden Gebäudeteile des ehemaligen Conti-Werks stehen unter Denkmalschutz. Sie bleiben vorerst unangetastet.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.