++ Maschsee: Schiffe fahren nicht mehr ++

Die Maschseeflotte liegt zwar noch nicht auf dem Trockenen – ab Montag stellt die Üstra den Linienverkehr aber ein. Grund ist die monatelange Trockenheit, die Flüsse und Seen bundesweit auf Niedrigstände gedrückt hat. Nicht betroffen sind laut Üstra gebuchte Fahrten mit und standesamtliche Trauungen auf dem Solarboot. Schon während des Maschseefestes hatte die Üstra den Linienverkehr eingeschränkt: Zwei der vier Schiffe konnten wegen ihres Tiefgangs nicht mehr fahren. Laut den Verkehrsbetrieben dürfte sich die Situation vorerst nicht bessern. Der vorhergesagte Regen werde nicht ausreichen, um den Pegel des Maschsees steigen zu lassen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.