++ Waspo Wasserballer gewinnen DSV-Pokal und vergessen ihn in Kneipe ++

Eine ganze Saison hatten sie ihn klar vor Augen und das mit Erfolg: Zum dritten Mal in Folge haben Hannovers Wasserballer von Waspo 98 am vergangenen Wochenende den DSV-Pokal gewonnen. Waspo schlug Spandau 04 mit 10:9 im Finalspiel in Düsseldorf. Die Freude war groß, so groß, dass der Pokal am Ende dann doch noch aus den Augen verloren wurde. Bei der anschließenden Siegesfeier in Düsseldorf hatten die Sportler den frisch gewonnen Pokal in einer Kneipe glatt vergessen. Mittlerweile ist der hochwertige Wanderpokal aber wieder da, bestätigte Waspo Präsident Bernd Seidensticker auf Nachfrage. Ein ehrlicher Finder hatte das gute Stück der Polizei übergeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.