++ Erneuter Warnstreik bei Hänsel Processing: Mitarbeiter fordern Tarifvertrag ++

Warnstreik bei der Firma Hänsel Processing in der List. Gemeinsam mit der Gewerkschaft IG Metall haben die Mitarbeiter am Freitag erneut für eine Rückkehr zu einem Tarifvertrag gekämpft. Die Verhandlungen laufen bereits seit gut einem Monat. Nachdem es bereits in der vergangenen Woche zu einem Warnstreik gekommen war und auch die dritte Verhandlungsrunde ergebnislos blieb, rief die IG Metall die Mitarbeiter noch einmal auf die Arbeit niederzulegen. 85 der rund 150 Beschäftigten beteiligten sich. Die Hänsel-Geschäftsführung hatte vor sieben Jahren die Tarifbindung aufgekündigt.  Nach Angaben der Gewerkschaft sei damit eine Verschlechterung der Arbeitsbedingungen und Ungleichbehandlung ausgelöst und verfestigt worden. Die IG Metall fordert einen Anerkennungstarifvertrag auf Basis der Metallindustrie Niedersachsen. Die Firma Hänsel Processing am Lister Damm stellt Fabrikationsanlagen für die Süßwarenindustrie her.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.