++ Verzögerung im Bau: Stadionbad bleibt wohl bis Oktober geschlossen ++

Das Stadionbad muss länger geschlossen bleiben als gedacht. An der Glasfassade waren vor Monaten Risse aufgetreten. Nach Angaben der Stadt müssen diese Flächen jetzt zusätzlich durch Netze gesichert werden. Es sei nicht auszuschließen, dass sich die Rissbildung verschlimmert. Ursprünglich sollte das Stadionbad zum Ende der Sommerferien wieder öffnen, nun verzögert sich die Wiedereröffnung voraussichtlich bis Anfang Oktober. Vereins- und Schulsport kann womöglich ab Ende September wieder dort stattfinden, bis dahin wird aufs Stöckener Bad und das Vahrenwalder Bad ausgewichen. 150.000 Euro sollen die gesamten Arbeiten schätzungsweise kosten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.