++ Vermisste aus Seelze: Wurde sie Opfer eines Verbrechens? ++

Ist Annika T. aus Seelze einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen? Dafür spricht nach Ansicht der Kripo inzwischen vieles. Noch immer fehlt von der 32-Jährigen jede Spur. Die Ermittler suchen jetzt mit einem Foto nach der korpulenten Frau und bitten um Zeugenhinweise.

Womöglich war es ein letzter kurzer Hilferuf bei der Polizei – danach gab es von Annika T. kein Lebenszeichen mehr. Am vergangenen Sonntagmorgen um 9 Uhr verließ sie das Haus und verschwand. Bei den Beamten ging am selben Vormittag ein Anruf ein, der aber nach kurzer Zeit abgebrochen wurde. Im Nachhinein konnte der Anruf dem Handy der Verschwundenen zugeordnet werden. Doch was mit der Frau aus Lohnde passiert ist, gibt den Ermittlern auch vier Tage später noch Rätsel auf. Ihr Telefon und andere persönliche Gegenstände waren in der Nähe des Mittellandkanals gefunden worden, nahe ihres Wohnhauses. Suchaktionen mit Hubschrauber und Personenspürhund blieben zunächst erfolglos.

Kategorie: