++ Vermisste 13-Jährige in Hannover aufgegriffen ++

Die Polizei Oldenburg teilte mit, dass es einen Hinweis aus der öffentlichen Fahndung gab: der brachte die Beamten offenbar auf den Aufenthaltsort des Mädchens. Die Polizei konnte die 13-Jährige unverletzt aufgreifen und nach richterlichem Beschluss in die Kinderpsychatrie bringen. Das Mädchen war zuerst aus einer Hilfeeinrichtung in Westerstede im Ammerland entwischt und wurde dann Ende Oktober in Berlin aufgegriffen. Ihre Mutter holte Sie zurück- am Hauptbahnhof Hannover konnte Sie sich aber erneut absetzen. Wenige Tage später wurde sie beim Schwarzfahren zwischen Isernhagen und Großburgwedel erwischt. Die Polizei sieht bei dem Mädchen ein hohes Eigengefährdungspotenzial- die Beamten gingen davon aus, dass sie Nähe zum Drogen und Rotlichtmillieu suchte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.