++ Verkehrssünder: Angetrunkener Mann gefährdet Verkehr in der Innenstadt ++

Ein offenbar angetrunkener Autofahrer hat am Sonntagnachmittag den Verkehr im Innenstadtbereich mehrfach gefährdet. Wie die Polizei jetzt mitteilte, fiel der 30-Jährige erstmals im Bereich der Herrenhäuser Straße auf. Danach führte seine Fahrt über die Nienburger Straße, Brühlstraße, Leibnizufer, Friedrichswall bis schließlich zum Aegidientorplatz. Dabei bremste er offenbar mehrfach bis Schrittgeschwindigkeit herunter, nur um danach wieder über das erlaubte Limit hinaus zu beschleunigen. Außerdem fuhr er wiederholt in den Gegenverkehr, sodass entgegenkommende Autos ausweichen mussten. Am Aegidiendamm kam der Mann schlussendlich zum stehen. Beamte kontrollierten ihn und stellten dabei eine Alkoholbeeinflussung fest. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, denen der Fahrer am Sonntag aufgefallen ist.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.