++ Verdacht des Kindesmissbrauchs und Besitz von Kinderpornographie: 48-Jähriger wieder frei ++

Ein Mann aus Hannover steht im Verdacht des Kindesmissbrauchs und des Besitzes von entsprechender Pornografie. Es soll sich dabei um einen Kinderbetreuer handeln, einen sogenannten Tagesvater. Die Polizei hatte den 48-Jährigen am Wochenende vorläufig festgenommen, inzwischen ist er wieder auf freiem Fuß. Eine junge Frau aus dem Umfeld des Mannes hatte Anzeige erstattet. Der 48-Jährige habe sie bis zu ihrem elften Lebensjahr sexuell missbraucht. Die Frau soll zwischen 18 und 21 Jahre alt sein. Ermittler durchsuchten am Samstag die Wohnung des Mannes und fanden Kinderpornografie. Sie stellten mehrere Speichermedien sicher, die derzeit ausgewertet würden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen