++ Vahrenheide: Kinder bleiben mit Fahrstuhl stecken - schwierige Rettung ++

In einem Mehrfamilienhaus in Vahrenheide sind sieben Kinder in einem Fahrstuhl stecken geblieben. Die Feuerwehr musste die Neun- bis 14-Jährigen befreien – das gestaltete sich aber schwierig. Der Aufzug in dem achtstöckigen Gebäude war gestern Abend zwischen zwei Geschossen stecken geblieben. Die Feuerwehr brauchte rund anderthalb Stunden, um den Lift einen halben Meter nach unten zu bewegen und die Kinder durch einen Spalt heraus zu ziehen. Zwei von ihnen erlitten eine Panikattacke, eins musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.