++ Urlaubssaison gerettet: Tui will Reisegeschäft wieder anschieben ++

Die Bundesregierung will die Reisewarnung für die meisten europäischen Länder aufheben – und der weltgrößte Reisekonzern Tui hat sich heute erleichtert darüber gezeigt. Man wolle ab der zweiten Junihälfte wieder Ziele im Süden anfliegen, darunter auch Mallorca, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Hannover mit. Entsprechende Gespräche mit der Regionalregierung der Balearen gebe es bereits.

Ab Juli solle zudem ein Sonderflugplan gelten, um Urlauber etwa nach Spanien, Griechenland, Portugal und Zypern zu bringen, teilte Tui mit. Wann Tui wieder von Hannover aus fliegen will, war zunächst unklar. Wegen der Corona-Krise ist der weltgrößte Reisekonzern auf staatliche Unterstützung angewiesen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.