++ Unwetter beschert Lehrter Feuerwehr viele Einsätze ++

Nach dem heftigen Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel musste die Feuerwehr Montagabend im Raum Lehrte zu mehr als 40 Einsätzen ausrücken. Es waren mehrere Keller vollgelaufen, Bäume umgestürzt, Teile von Dächern herabgefallen und Straßen überflutet. Betroffen waren neben dem Lehrter Stadtgebiet vor allem die Ortsteile Arpke, Aligse, Sieverhausen und Steinwedel. In der Manskestraße in Lehrte fiel ein großer Baum kurz vor einem Linienbus quer auf die Straße und traf ein Auto. Verletzt wurde aber niemand.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.