++ Untreue-Affäre bei der üstra: Haben Betriebsräte zu viel verdient? ++

Haben Betriebsräte bei der üstra jahrelang zu viel kassiert? Die Staatsanwaltschaft ermittelt bei Hannovers Nahverkehrsunternehmen. Der Vorwurf: Untreue. Im Fokus stehen derzeit fünf Mitarbeiter. Namen sind nicht bekannt. Aber es handelt sich um diejenigen, die die Zahlungen bewilligt haben sollen. Staatsanwalt Oliver Eisenhauer bestätigte die Ermittlungen gegenüber Radio Hannover. Und sagte, es handele sich um eine Summe von 180.000 Euro. So viel sollen die Betriebsräte innerhalb von vier Jahren zu viel erhalten haben.

Eine üstra-Sprecherin sagte uns, dass ein Experte bereits an einem neuen System für die Bezahlung von Betriebsratsmitgliedern arbeitet.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen