++ Uni-Hochaus in der Nordstadt bekommt neue Fassade ++

Das 18-stöckige Hochhaus der Leibniz Universität an der Appelstraße bekommt eine neue Fassade. In einem Europaweiten Wettbewerb konnte sich das Berliner Büro des Schweizer Architekten Max Dudler durchsetzen. Die Jury bewertete seinen Entwurf als zeitlos-zurückhaltendes Konzept mit dauerhafter Wertigkeit- dabei spielen offenbar Metall und Glasflächen eine große Rolle im Design.
Der Bau an der Nordstädter Appelstraße gehört zu den größten Universitätsgebäuden in Hannover, ist mittlerweile aber Baufällig. Bereits seit 2018 schützen großflächige Sicherheitsnetze davor, dass Studierenden lose Platten auf den Kopf fallen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.