++ Unfall mit Stadtbahn auf Stöckenerstraße: Schienenersatzverkehr musste her ++

Ein Spontaner U-Turn-Versuch einer Autofahrerin hat Dienstagvormittag für Behinderungen im Stadtbahnverkehr der Üstra gesorgt: Auf der Stöckener Straße stieß eine Bahn der Linie 5 mit dem Auto einer 29-Jährigen zusammen. Nach Polizeiangaben war die junge Frau Richtung stadtauswärts unterwegs gewesen und hatte bei ihrem Wendemanöver in Höhe des Stöckener Friedhofes die Bahn übersehen. Sowohl sie als auch alle Insassen der Stadtbahn hatten Glück im Unglück, verletzt bei dem Unfall niemand. Allerdings musste die Üstra auf den Linien 4 und 5 zwischen Herrenhäuser Gärten und Friedhof für rund eine halbe Stunde lang einen Ersatzverkehr mit Bussen einrichten. Gegen kurz vor halb 11 konnte die Strecke wieder freigegeben werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.