++ Unfall auf der A7: 20-jähriger schwer verletzt ++

Bei einem Auffahrunfall auf der A7 ist Freitagmorgen ein 20-Jähriger schwer verletzt worden. Der junge Mann saß als Beifahrer in einem Wagen, der kurz hinter dem Kreuz Hannover Ost auf die rechte Spur geriet und gegen einen Laster prallte. Das Auto geriet ins Schleudern und überschlug sich. Der 20 Jahre alte Beifahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Mann am Steuer, ein weitere Mitfahrer sowie die Insassen im LKW bleiben unverletzt. Wegen der Rettungsarbeiten musste die A7 in Richtung Hamburg für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.