++ Unfall an A7-Abfahrt Großburgwedel: 8000 Euro Schaden ++

An der A7-Anschlussstelle neben der Rossmann-Zentrale in Großburgwedel hat es heute Morgen einen Unfall gegeben: Dort sind am Morgen im Berufsverkehr zwei Autos zusammengestoßen. Eine Autofahrerin war nach Angaben der Polizei mit ihrem Auto von der A7 abgefahren, beim Abbiegen rammte sie dann auf der Isernhägener Straße ein Auto, das auf dem Weg nach Isernhagen HB war. Beide Fahrer hatten Glück und blieben unverletzt, die Autos wurden jedoch ziemlich demoliert – den Schaden schätzt die Polizei auf rund 8000 Euro. An der Unfallstelle plant die Landesbehörde für Straßenbau schon länger einen Kreisel. Zum einen wegen der beengten Situation für Fußgänger und Radfahrer in der Autobahnunterführung, aber auch aufgrund vieler Unfälle an der Anschlussstelle der A7.

Kategorie: