Umweltausschuss diskutiert: Klimawandel bedroht Hannovers Bäume ++

Bevor es noch einmal sommerlich wird bei uns in Hannover beschäftigt auch den städtischen Umweltausschuss der Zustand unserer Bäume. Es sei aktuell extrem schwierig, neu gepflanzte Bäume zu erhalten – hieß es am Montag Abend laut Medienberichten in der Sitzung. Die klimatischen Bedingungen würden immer bedrohlicher: Schädlinge, Pilzbefall und starke Trockenheit sind vielfach ein Thema. Zusätzlich kämen nicht genug Straßenbäume nach: Zuletzt mussten mehr gefällt werden, nicht zuletzt auch durch Stürme, als nachgepflanzt werden konnte. Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette sagte im Ausschuss: Es gebe zu wenige passende Standorte für neue Bäume – viele Stellen seien ungeeignet wegen Leitungen im Untergrund. 

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.