++ Tuifly: Keine Risse an Boeing-Maschinen ++

Entwarnung für Tuifly-Kunden: Maschinen des Typs Boeing 737 NG von Tuifly haben keine Risse am Rumpf, das sagte Tui-Sprecher am Freitag in Hannover der dpa. Man überprüfe alle Flugzeuge gemäß den Herstellervorgaben und auch vorsorglich. Dabei habe man keine Auffälligkeiten gefunden, so der Sprecher. Tuifly betreibt 39 Maschinen des Typs Boeing 737 NG.

Auch die Lufthansa-Tochter Sunexpress, die 20 der Flugzeuge betreibt, gab Entwarnung.

Zuvor hatte die australische Qantas die winzigen Risse an drei Maschinen gefunden. Sie seien aus dem Verkehr gezogen worden. Der US-Hersteller Boeing hatte bereits Probleme mit dem Nachfolger der 737 NG, der 737 Max. Zwei der Flugzeuge waren im Frühjahr angestürzt, mehr als 300 Menschen kamen ums Leben.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.