++ TUI streicht 450 Arbeitsplätze ++

TUI Deutschland streicht rund 450 Arbeitsplätze und das vor allem am Standort Hannover. Der Stellenabbau soll in den nächsten zweieinhalb Jahren geschehen. Die Mitarbeiter seien bereits über die Maßnahme informiert, sagte heute der Vorsitzende der Geschäftsführung, Marek Andryszak. Er begründete den Abbau mit einer voranschreitenden Automatisierung und Digitalisierung von Prozessen. Betriebsbedingte Kündigungen sollen laut Tui vermieden werden. Man wolle die natürliche Fluktuation nutzen, freiwerdende Stellen nicht nachbesetzen oder Aufgaben zusammenlegen heißt es. Der Reisekonzern werde mit der Belegschaft auch über Freiwilligen-Programme und Altersteilzeit sprechen, so der Vorsitzende der Geschäftsführung.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.