Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Trotz Lockdown und Homeoffice: Pendlerstrom nach Hannover auf hohem Niveau ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Trotz Lockdown und Homeoffice: Pendlerstrom nach Hannover auf hohem Niveau ++

Trotz Lockdown und Homeoffice sind im vergangenen Jahr immer noch viele Menschen zum Arbeiten in die Region Hannover gependelt. Laut einer Statistik der Bundesagentur für Arbeit – dem sogenannten Pendleratlas – kamen rund 130.000 Menschen regelmäßig zum Arbeiten von außerhalb in die Stadt und Region Hannover. Die meisten von ihnen pendeln aus Hildesheim, Schaumburg und Celle.

Für die Gewerkschaft IG Bau zählt der teure Wohnraum in der Landeshauptstadt zu den Hauptursachen für die anhaltend großen Pendelströme. „Nach jahrelangen Mietsteigerungen können sich viele Beschäftigte das Leben am Arbeitsort nicht mehr leisten.“, kommentiert die Bezirksvorsitzende Stephanie Wlodarski die hohe Pendler-Zahl. Die IG Bau fordert daher mehr Anstrengungen bei der Schaffung bezahlbaren Wohnraums.