++ Trecker-Demo und Fridays for Future Protest sorgen am Freitag für Verkehrsbehinderungen ++

Autofahrer müssen sich in Hannover heute am Freitag wegen mehrerer Großdemonstrationen auf massive Verkehrsbehinderungen einstellen. Es werden mehr als 2000 Landwirte mit ihren Treckern erwartet und dazu mindestens 3000 Klimaschutz-Aktivisten der Fridays for Future Bewegung. Die Kundgebung der Initiative „Land schafft Verbindung“ findet zwischen 12 und 15 Uhr auf dem Trammplatz vor dem Neuen Rathaus statt. Die Landwirte haben sich zum Teil schon am frühen Morgen mit ihren Trecken aus dem Umland auf den Weg nach Hannover gemacht und werden hier dann auch über den West- und Südschnellweg fahren. Fridays for Future startet ab etwa 11 Uhr 30 mit drei Protestzügen. Treffpunkte sind der Heinrich Heine-Platz, die Leibniz Uni und die Musikhochschule. Von dort geht es zum Opernplatz, wo die zentrale Kundgebung stattfindet und von wo aus die Klimademonstranten dann gemeinsam durch die Innenstadt ziehen. Die Polizei rechnet damit, dass die Auswirkungen auf den Verkehr wahrscheinlich bis in den Abend spürbar sind. 

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.