++ Tierischer Einsatz: Schaf verirrt sich ins Krankenhaus Burgwedel und verursacht Unfall ++

Ein Schaf in der Notaufnahme hat am Sonntag das Polizeikomissariat in Großburgwedel beschäftigt. Wie die Beamten mitteilten wurde das entlaufene Schwarzkopfschaf zuerst im Krankenhaus in Burgwedel gesichtet, lief von da aus durch einige Wohnblocks und verursachte im Anschluss noch fast einen Unfall auf der K118. Weder Polizei noch Schafshalter waren in der Lage, das Tier einzufangen. Letztlich konnte aber ein Feuerwehrmann das Schaf betäuben. Im Anschluss wurde es in die Tierärztliche Hochschule gebracht. Von einigen angeknabberten Büschen abgesehen, meldete die Polizei keine Schäden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.