++ Tatverdächtiger nach Rolltreppenstoß ermittelt

Er soll am vergangenen Mittwoch einen Mann mit voller Wucht in den Rücken getreten und dafür gesorgt haben, dass der 47-Jährige eine Rolltreppe am Kröpcke hinunterstürzte. Nun hat die Polizei den 16 Jahre alten Tatverdächtigen ermittelt. Er muss sich wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung verantworten. Das Opfer hatte am Mittwochabend beobachtet, wie eine Gruppe Jugendlicher auf einen Mann eingeprügelt hatte. Der 47-Jährige versuchte dem Mann zu helfen und wurde selbst attackiert.  Er ergriff die Flucht, wurde aber von einem der Jugendlichen verfolgt und schließlich die Treppe herunter getreten. Dabei wurde der Mann schwer verletzt. Aufgrund der Täterbeschreibung von Zeugen konnte der 16-Jährige nun ermittelt werden.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.