++ Tanzverbot: Gericht untersagt Musik bei Karfreitags-Demo ++

Die für Karfreitag hier in Hannover geplante Tanzdemo muss ohne Musik auskommen. Das hat das Verwaltungsgericht am Dienstag im Eilverfahren beschlossen. Tanz zu lauter Musik laufe dem Charakter des stillen Feiertags zuwider, begründeten die Richter. Auch Musikinstrumente, Verstärker und Trillerpfeifen verbot das Gericht. Zuvor hatte die Polizei bereits ein Musikverbot erteilt. Das Gericht bestätigte die Entscheidung. Die Organisatoren wollten mit der Demo gegen das Tanzverbot demonstrieren, das von Donnerstagfrüh bis Samstagabend gilt.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.