++ Neue Continental-Zentrale: Bau schreitet voran und wird Verkehr beeinträchtigen ++

Continental plant Großes bei der eigenen neuen Unternehmenszentrale: Insgesamt acht Gebäude sollen entstehen, die durch vier Brücken zu einem Komplex miteinander verbunden werden. Wie das hannoversche Technologieunternehmen am Freitag mitteilte, schreite der Bau voran. Mit dem Brückenbau werde in einem Monat begonnen. Eine der Brücken soll mit 71 Meter Spannweite über die Hans-Böckler-Allee führen. Dafür werden Teile der Hauptverkehrsstraße laut Conti am letzten Septemberwochenende gesperrt. Die Stadt habe schon einen Umleitungsplan für die zweieinhalb Tage genehmigt. Anfang Oktober soll dann die Schutzverkleidung der Brücke montiert werden. Bereits Ende des Jahres soll Richtfest gefeiert werden. In die neue Conti-Zentrale werden nach eigenen Angaben mehr als 1200 Mitarbeiter einziehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.