++ Abriss von Südschnellwegbrücke schafft neue stadtplanerische Möglichkeiten ++

Die marode Südschnellwegbrücke wird abgerissen und durch einen Tunnel ersetzt. Dadurch ergeben sich auch stadtplanerisch neue Möglichkeiten: Die Stadt rechnet laut Medienberichten bereits mit Wohnungsbau und will Bäume für eine Allee pflanzen. Die Industrie- und Handelskammer machte sich für Gewerbeflächen stark. Nach Ansicht der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr wird der Stadtteil Döhren langfristig von dem Umbau profitieren. Die Anwohner an der Südschnellwegbrücke sehen dem geplanten Brückenabriss allerdings unterschiedlich entgegen. Während sich die einen auf weniger Lärm, weniger Verkehr und schönere Aussicht freuen, sehen andere die massiven Bauarbeiten skeptisch. Und ein fertiger Tunnel ist noch in weiter Ferne: Aktuell wird von einer Bauzeit von mindestens sechs Jahren ausgegangen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen