++ Streit um SPD-Vorsitz: Pistorius wird kandidieren ++

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius strebt nach Höherem: Der 59-Jährige will für das Amt des SPD-Vorsitzenden kandidieren und zwar gemeinsam mit Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping. Das bestätigte der niedersächsische SPD-Landesverband auf Nachfrage von Radio Hannover. Pistorius und Köpping hätten ihre Kandidatur intern angekündigt und wollten ihre Wahlkampagne am Sonntag mit einer Pressekonferenz einläuten. Pistorius ist seit 2013 Innenminister in Niedersachsen und hat sich vor allem in der Sicherheitspolitik profiliert. Zuletzt war er in der sogenannten Akten-Affäre des LKA unter Druck geraten. Köpping ist seit 2014 Integrationsministerin in Sachsen. Daneben haben vier weitere Duos eine Kandidatur für den SPD-Vorsitz angekündigt. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hatte seinen Hut nach langem Zögern nicht in den Ring geworfen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.