++ Streik der Geldtransporter-Fahrer geht auch am Freitag weiter

Kampf um mehr Geld: Der Warnstreik  der Geldtransporter-Fahrer wird auch am Freitag fortgesetzt. Es ist der dritte Tag in Folge. Bereits am Mittwoch waren rund 3.000 der rund 12.000 Beschäftigten in ganz Deutschland dem Streik-Aufruf der Gewerkschaft ver.di gefolgt. In Hannover gab es eine zentrale Kundgebung und einen Demonstrationszug durch die Innenstadt. Auch am Donnerstag legten laut ver.di bundeweit etwa 350 Beschäftigte ihre Arbeit nieder. Die Auswirkungen auf die Verbraucher sind aber weiterhin gering. Bisher ist nicht bekannt, dass Kunden in Hannover vor leeren Geldautomaten stehen mussten.  

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.