++ Stadtbahn-Station Aegi soll umgebaut werden ++

Die Stadtbahn-Station am Aegi soll umgebaut werden: Ein zweiter Aufzug und zwei weitere Treppenhäuser sollen dazu kommen, die Baukosten belaufen sich auf fünf Millionen Euro, wie die HAZ berichtet. Baubeginn soll demnach 2020 sein. Durch den Umbau solle zum einen der Brandschutz verbessert werden. Einem Gutachten zufolge könne die Station derzeit nicht schnell genug evakuiert werden. Außerdem sollten die Wege für Fahrgäste und Passanten verkürzt werden. Der zusätzliche Fahrstuhl soll laut dem Bericht zwischen Marien- und Siebstraße gebaut werden, die Treppenhäuser zwischen Bahnsteig und Verteilerebene stadtein- und stadtauswärts. Von den fünf Millionen Euro Baukosten hofft die Region offenbar auf drei Millionen vom Land. 2022 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.