++ Stadt stellt Einbruchsradar vor ++

Demnach wurde mit 143 und 139 Einbrüchen in den beiden Stadtbezirken im vergangenen Jahr am meisten eingebrochen. Spitzenreiter in der Region waren im vergangenen Jahr die Stadt Garbsen mit 94 Einbrüchen, gefolgt von Langenhagen mit 83. Am wenigsten Interesse oder Erfolg haben Diebe offenbar an Wohnungen und Häusern in Herrenhausen-Stöcken, in Linden-Limmer und Döhren-Wülfel. Hier hatte es zwischen 56 und 62 Einbrüche gegeben. In der Region wurde in Gehrden, Pattensen und Burgdorf am wenigsten eingebrochen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.