++ Stadionbad schließt: Bruchgefährdete Scheiben müssen erneuert werden ++

Bittere Pille für alle, die das Stadionbad nutzen: Das Wettkampfbad am Maschsee wird mindestens zwei Jahre schließen müssen. Das teilte die Stadt am Montag im Sportausschuss mit, wie die HAZ berichtete. Denn die Fensterscheiben des Stadionbads sind ein noch größerer Pflegefall als befürchtet. Wenn es schlecht läuft, müsse sogar die gesamte Fassade erneuert werden. Wann die Arbeiten beginnen werden, ist noch offen. Auch, wie es in der Halle dann mit Wasserball weitergehen wird. Zunächst wird das Bad im November wieder wie geplant öffnen, für Schulen und Vereine schon ab Oktober. Die Stadt muss derweil entscheiden, ob eine Mehrfachverglasung an den Fenstern infrage kommt. Aktuell müssen die akut bruchgefährdeten Scheiben bereits durch Netze gesichert werden.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen