++ Sonntagsfrage: SPD verliert an Zustimmung ++

Wenn in Niedersachsen am Sonntag gewählt werden würde, dann wäre die SPD wohl als stärkste Kraft im Landtag in Hannover abgelöst. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL hervor. Trotz hoher Zustimmung für Ministerpräsident Stephan Weil sieht die Umfrage die CDU mit 30 Prozent vor der SPD, die nur auf 28 Prozent käme. Bei der Landtagswahl 2017 hatten die Sozialdemokraten noch fast 37 Prozent der Stimmen für sich geholt. Die Grünen kämen laut dem Trend-Barometer auf 17 Prozent, FDP auf 7, Linke auf 5 und AFD auf 8 Prozent. Mit der rot-schwarzen Koalition sind 51 Prozent der rund 1000 Befragten zufrieden. Dabei sind die Sympathiewerte für die Sozialdemokraten höher als für die Union.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.