++ Siegreiches Wochenende: Hannovers Profisportler glänzen ++

Es war ein durchaus erfolgreiches Sport-Wochenende für unsere hannoverschen Spitzenteams. Hannover 96 hat genauso gewonnen, wie die Recken – Waspo Hannover träumt vom erneuten Pokalsieg. Ein verdientes 3:1 bei Zweitligakonkurrent Greuther Füth - so wünschen wir uns Hannover 96. Große Leidenschaft, Tore trotz Unterzahl nach gelb-rot für Verteidiger Josip Elez, ein gehaltener Elfemter von Ron-Robert Zieler. Die Recken haben in der Handball-Bundesliga erneut Schwerstarbeit leisten müssen: Nach einem 3-Tore-Rückstand Mitte der 2. Halbzeit gelang aber gegen den Tabellenvorletzten aus Ludwigshafen am Ende doch noch ein 25:23-Erfolg. Damit sind die Recken vorerst wieder von Rang 4 auf Tabellenplatz 3 geklettert. Durch ein souveränes 19:9 bei Poseidon Hamburg erneut im Final Four-Endturnier um den deutschen Wasserball-Pokal steht Waspo 98. Dort winkt Anfang April nun die Titelverteidigung.

 

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.