++ Sexueller Übergriff: Täter muss ins Gefängnis ++

Er hat eine Frau missbraucht und ihr anschließend mit der Faust gegen den Kopf geschlagen. Ein 29-Jähriger ist am Donnerstag vor dem Amtsgericht Hannover zu einem Jahr und vier Monaten Gefängnis verurteilt worden. Der Mann hat im September 2017 eine offenbar angetrunkene und möglicherweise durch K.O-Tropfen betäubte Frau in der Innenstadt aufgelesen. Er führte die 35-Jährige  zu seiner Unterkunft in Mittelfeld und nötigte sie zu sexuellen Handlungen. Als die Frau sich wehrte versetzte er ihr einen Fausthieb gegen den Kopf. Bei dem 29-Jährigen handelt es sich um kein unbeschriebenes Blatt, er soll bereits mehrfach durch sexuelle Übergriffe aufgefallen sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.