++ Sehnde: Handy-Ladegerät löst Feuer aus - 80.000 Euro Schaden ++

Ein Kurzschluss in einem Handy-Ladegerät hat gestern ein Feuer in einem Einfamilienhaus in Sehnde ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Bewohner des Hauses an der Breite Straße einen lauten Knall aus dem Obergeschoss gehört. Als er nachsehen wollte, hatte das Feuer bereits auf eine Matratze und die Wandvertäfelung übergegriffen. Die Feuerwehr löschte den Brand, verletzt wurde niemand, die Breite Straße musste gesperrt werden. Am Haus entstand ein Schaden von rund 80.000 Euro.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.