++ Schulbusunfall in Garbsen: 17 Leichtverletzte ++

In Garbsen ist heute Morgen ein mit Schulkindern besetzter Bus verunglückt. Bei einem fehlgeschlagenen Überholversuch war ein Auto frontal mit dem Bus zusammengestoßen. 17 Menschen sind dabei leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich heute früh gegen viertel nach sieben im Garbsener Stadtteil Auf der Horst. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein 22 Jahre alter Autofahrer einen anderen stehenden Wagen überholen wollen. Dabei stieß er auf der Gegenfahrbahn mit dem entgegen kommenden Linienbus zusammen, in dem sich überwiegend Schulkinder befanden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.