++ Schon wieder: Unbekannte sprengen Zigarettenautomat ++

Eine Serie von Zigarettenautomaten-Sprengungen beschäftigt momentan die Polizei in der Region Hannover: Innerhalb eines Montags zählen die Ermittler nun schon zehn Taten. Auch in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist wieder was passiert: dieses Mal in Isernhagen und Lehrte. Zuerst gegen 4.30 Uhr an der Maurerstraße in Kirchhorst, eine Stunde später dann an der Bürgermeister-Fuge-Straße in Kolshorn. Dort konnte ein Zeuge noch einen dunkel gekleideten Mann beobachten, der Zigarettenschachteln in eine Plastiktüte füllte, ehe er in Richtung Aligse flüchtete. Die Polizei leitete eine Fahndung inklusive Hubschrauber ein, die blieb aber erfolglos. Auch in zwei weiteren Fällen von dieser Woche, in Brelingen in der Wedemark und in Seelze, fehlt von den Tätern jede Spur.