++ Schon wieder gesperrt: Erneut Bauarbeiten an der Ständehausstraße ++

Zum dritten Mal innerhalb von drei Jahren müssen an der Ständehausstraße zwischen Kröpcke und Oper die Bagger anrücken. Dafür wird der Kurvenbereich an der Ecke zur Georgstraße ab Montag (25.03.2019) wieder voll gesperrt. Erst wackelten die Pflastersteine, jetzt sackte sogar ein ganzer Gully ab: Die Ständehausstraße in Hannovers Innenstadt macht schon wieder Ärger, voraussichtlich bis Donnerstag (28.03.2019) wird sie - wie auch die Georgstraße - zur Sackgasse, was sich auch auf die Buslinie 100 auswirkt. Die Straße war erst vor rund zwei Jahren grundsaniert worden. Für rund eine Million Euro. Ein gutes Jahr danach musste dann das Pflaster ausgewechselt werden, weil breite Spalten und Unebenheiten entstanden waren. Jetzt hat die Straße schon wieder einen Schaden. Wie eine Stadtsprecherin gegenüber Radio Hannover erklärte, handelt es sich auch diesmal wieder um einen Gewährleistungsschaden.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.