++ Schlägerei im Bus: Pärchen gerät in Streit ++

In einem Bus der Üstra sind Dienstag Nachmittag die Fäuste geflogen. Ein bisher unbekanntes Paar war in einem 125er Richtung Anderten in Streit geraten. In dessen Verlauf schlugen die beiden irgendwann aufeinander ein, wie die Polizei mitteilte. Die beiden Streithähne konnten erst durch das beherzte Eingreifen anderer Fahrgäste getrennt werden. Die Frau trug eine blutende Wunde oberhalb eines Auges davon. Als die Polizei an der Anderter Straße eintraf, hatten beide bereits an unterschiedlichen Stationen den Bus verlassen – da das Paar bislang nicht ermittelt werden konnte, werden Zeugen um mögliche Hinweise gebeten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.