++ Reiseanbieter: TUI steigert Gewinn trotz Hitzewelle ++

Die Geschäfte laufen gut beim hannoverschen Reiseanbieter TUI: Der Konzern hat seinen Umsatz und Gewinn nach eigenen Angaben gesteigert. In den ersten neun Monaten des TUI-Geschäftsjahrs per Ende Juni verdiente das Unternehmen 65 Millionen Euro vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen. Das ist ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahreszeitraum, TUI-Chef Fritz Joussen sprach von einem "guten dritten Quartal". Die Hitze dämpfe die Reiselust der Europäer kaum. Allerdings machte TUI das schwache britische Pfund zu schaffen. Das Unternehmen ist seit der Fusion mit der britischen TUITravel an der Börse in London gelistet ist.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.