++ Region bringt Haushalt ein ++

Schnelles Internet in den Schulen, Ausbau der Krankenhäuser und neue Busse für den öffentlichen Nahverkehr- die Region Hannover hat die wichtigsten Investitionen des kommenden Jahres vorgestellt. Dabei soll neben dem Ausbau der Infrastruktur auch der Zoo vom kommenden Haushalt profitieren. Wie in früheren Jahren sind wieder regelmäßige Zuschüsse geplant. Der Etat umfasst laut Region rund 2,1 Milliarden Euro. Die Hebesätze für die Umlage bleiben im Vergleich zum Vorjahr unverändert. In seiner Rede zur Haushaltseinbringung kritisierte Regionspräsident Hauke Jagau die Bürgermeister. Sie hatten zuvor geringere Hebesätze für die Regionsumlage gefordert. Nach Ansicht Hauke Jagaus spiegelten die Forderungen die globale politische Lage wonach sich Gesellschaften nur auf sich zurückziehen. "Me first" habe noch niemandem geholfen.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen