++ Recken zittern sich zum Sieg gegen Ludwigshafen ++

Knapper Sieg für die Recken: Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf haben am Donnerstag das Tabellenschlusslicht Ludwigshafen mit 27:25 bezwungen. Recken-Sportchef Sven-Sören Christophersen sagte, er sei stolz auf seine Mannschaft, der Gegner habe alles in die Waagschale geworfen. Und in der Tat, es war eine Zitterpartie gegen die „Eulen“. Bereits zur Pause stand es 15: 15. In der Schlussphase zeigten die „Recken“ aber Nerven, Timo Kastening verwandelte einen Siebenmeter zum Sieg. Die TSV Hannover-Burgdorf in der Tabelle nun auf Platz 13.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen